Made with Xara Rhythmische Massage nach Ita Wegmann Die rhythmische Massage ist eine Weiterführung der klassischen Massage. Eine Hauptform dieser Massage ist die liegende Acht. Dabei repräsentieren die ausladenden Kreise oder Schleifen das Ausatmen, während die der Mitte zugewendeten Bereiche für das Einatmen stehen. Durch die regelmässigen Bewegungen während der rhythmischen Massage werden der ganze Körper sowie auch das Bewusstsein angeregt, aus dem Gleichgewicht Geratenes wieder auszugleichen. In Kombination mit anderen Therapieformen werden meist beachtliche Erfolge erzielt, weil die rhythmische Massage einen Impuls von aussen setzt und somit einen Impuls von innen, zum Beispiel ausgelöst durch ein Heilmittel, unterstützt. Ich empfehle die rhythmische Massage aber nicht nur dann, wenn es weh tut. Sondern auch dann, wenn man sich einfach mal etwas Gutes gönnen will. Video folgt